Die deutsche Provinz mutiert zur Abstellfläche von Windkraftanlagen

….“Die Provinz aber soll zur Stellfläche für Windräder und Biogasanlagen werden, meinen manche, weil das ja gut für die Natur sei, wenn auch nun nicht gerade für jene Schrumpfnatur, die sie umgibt. Der Bauer als Verpächter seiner sauren Wiesen hat es prima damit, von der Pacht lässt sich gut leben, und das Schweinefleisch kommt eh billiger aus Dänemark.“

http://www.welt.de/print/wams/debatte/article121482698/Kein-Hahn-kraeht-mehr.html